Große Straße Wyk
Große Straße Wyk
Strandpromenade
Strandpromenade
Strandpromenade
Strandpromenade
Strand mit Anleger
Strand mit Anleger
Turm
Turm

Das Seebad Wyk wurde bereits 1819 gegründet und ist damit das älteste nordfriesische Seebad. Der Name geht auf die Wikinger zurück. "Vik" oder "Vig" bedeutet (wie heute noch im Skandinavischen) Bucht, denn Wyk liegt an einer solchen. Seit 1950 darf Wyk den Titel  Nordseeheilbad führen. Mitten im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer gelegen, ist das attraktive Seebad einer der Hauptanziehungspunkte der nordfriesischen Insel- und Halligenwelt.

Wyk ist die einzige Stadt und Zentrum der Insel Föhr. Es kann mit einer schönen Promenade, einem pittoresken Hafen und einer großen Fußgängerzone aufwarten. Der ganzjährige Kurbetrieb mit Kurzentrum mit Bade-, Gesundheits-, Wellness-, und Thalassozentrum Auqaföhr prägt das Nordseeheilbad, das sich im Stil eines traditionellen Residenzstädtchens präsentiert. Viele prominente Zeitgenossen haben hier schon Ruhe und Erholung gesucht, so auch Dänenkönig Christian VIII. oder Hans Christian Andersen, die die Insel Föhr als Sommerresidenz schätzten.

Der feinsandige 15 km lange flache Strand beginnt gleich am Wyker Hafen und windet  sich 15 km um die Insel herum bis nach Utersum. An der Strandpromenade lockt gleichzeitig ein eindrucksvoller Blick auf die benachbarten Halligen. Eine Vielzahl von Boutiquen, Cafés, Kneipen und Restaurants aller Kategorien bestimmen das Stadtbild. Auch das Kino der Insel befindet sich an der Uferpromenade.

Sehenswert ist das im Jahre 1908 eröffnete Friesenmuseum, das erlebnisreich und anschaulich viel Informatives über Tradition, Geschichte und Kultur der Insel anzubieten hat. Geologische und archäologische Funde sind hier ebenso zu sehen wie präparierte Tiere, eine  Goldschmiedewerkstatt und Hausrat, Inseltrachten und viel Wissenswertes zum Thema Seefahrt. Die Kieferknochen eines Wals bilden das Eingangstor zum Museum. Auf dem Gelände befindet sich auch Nordfrieslands ältestes erhaltenes  Haus aus dem Jahr 1617. "Haus Olesen"wurde 1927 aus Alkersum hierher gebracht und wieder vollständig aufgebaut. Auch die Klappermühle von Langeness und eine Scheune aus Midlum sind solche "Rückbauten".

 

Häuserzeile in Wyk-Zentrum
Häuserzeile in Wyk-Zentrum
Fassaden in der Hauptstraße
Fassaden in der Hauptstraße
Antik und Bernstein am Sandwall
Antik und Bernstein am Sandwall
Strandpromenade
Strandpromenade
Leuchtturm
Leuchtturm
Strandpromenade Höhe Aquamarin
Strandpromenade Höhe Aquamarin