Gesundheit und Wellness auf Föhr

Föhr ist ein ideales Reiseziel für einen Urlaub, in dem Gesundheit und Wellness an erster Stelle stehen. Die Insel zeichnet sich durch ein besonders mildes Reizklima aus, das durch den Golfstrom begünstigt wird. Die vorgelagerten Nachbarinseln Amrum und Sylt sowie die Halligen bewahren die Insel vor den rauen, stürmischen Nordseewinden und schlechtem Wetter.

Bei Spaziergängen an der frischen Luft mit den typischen Klima- und Temperaturwechseln des Reizklimas ist der Alltag wie weggeblasen. Zudem werden Immun- und Herz-Kreislaufsystem gestärkt. Klima, Luft und die längere Sonnenscheindauer auf der Nordseeinsel sorgen noch Wochen nach dem Urlaub für eine gesunde und ausgeglichene Ausstrahlung.

Reizvolle Spaziergänge laden zu einer Erkundung der Insel ein, angefangen an der Promenade in Wyk mit Blick über die Nordsee zu den Halligen. Der beleuchtete Weg ist auch bei Dunkelheit ein echtes Highlight, es begleiten Sie Meeresrauschen und Windböen.

  • Von Wyk aus führt der Naturlehrpfad nach Nieblum. Hier können Sie die heimischen Gewächse und die Tierwelt der Insel kennenlernen. Ein landschaftliches Erlebnis ist auch

  • der gut ausgebaute Weg durch die Godel Niederung von Goting nach Hedehusum entlang der Salzwiesen und der Brutstätten der Zugvögel durch ein Naturschutzgebiet der besonderen Art. Den Alltag hinter sich lassen können Sie auch auf Spaziergängen im Norden der Insel, beginnend beim Sportboothafen bis hin zum Oldsumer Schöpfwerk. Entlang des Deichs mit grasenden Schäfen und Lämmern, eröffnen sich eindrucksvolle Routen mit Blick auf das Wasser, die vielfältige Vogelwelt und auf die Nachbarinsel Sylt.

Nordic Walking

erfreut sich auch auf Föhr wachsender Beliebtheit. Der besonders Gelenk schonende Sport stärkt Herz und Kreislauf und ist die ideale Bewegungsform bis ins hohe Alter. Vielseitige Wegstrecken sind auf der ganzen Insel zu finden. Für Einsteiger und Fortgeschrittene bieten erfahrene NW-Trainerinnen Trainingsstunden in Einzel- oder Gruppenkursen an.

Lauftreff

jeden Dienstag und Donnerstag
Start: 19 Uhr ab AQUAFÖHR im Foyer (Dauer zw. 45 - 60 Min.)
Willkommen sind Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. 
Rückfragen : 0 46 81/ 74 11 97 9.

Die aktuellen Termine finden Sie auch im Veranstaltungskalender unter Sport, Spiel & Wellness

Wattwandern

Einmal auf dem Meeresboden laufen, die Füße in den weichen Sand bohren und Bewohner der See entdecken – eine Wattwanderung ist ein faszinierendes Erlebnis und nur im Wattenmeer möglich. Denn hier herrschen die Gezeiten, nur hier zieht sich das Meer für circa 6 Stunden zurück, um dann über den gleichen Zeitraum wieder über die Priele einzulaufen. Die Kraft und Schnelligkeit des Wassers ist für Landratten oft schwer einzuschätzen. Unsere Bitte: Nehmen Sie nur an geführten Wanderungen teil.

Die Perle unter den Wanderungen ist der circa acht Kilometer lange Fußmarsch von Dunsum auf Föhr zur Nachbarinsel Amrum. Dazwischen werden seichte Priele durchwatet und etwa 20 Minuten vor Amrum ein tieferer Priel, das so genannte „Mittelloch“. Von Amrum aus fahren Sie mit der Fähre wieder zurück nach Wyk.
Der Start der täglichen Wattwanderungen ist  gezeitenabhängig. Die genauen Termine und Preise erhalten Sie bei den Tourist-Informationen der Insel unter Tel. (0 46 81) 30-0.

Neben Amrum sind auch Wanderungen zu den Halligen möglich. Bei diesen Routen beginnt der Ausflug mit einer Fährfahrt. Zu Fuß leitet Sie der Wattführer anschließend von Hallig zu Hallig: entweder von Oland nach Langeneß, von Hooge nach Norderoog oder von Langeneß nach Oland. Die genauen Termine und Preise der Touren finden Sie im Veranstaltungskalender.

Aquaföhr

Auch wenn mal der Nordseewind pfeift und der Regen der Sonne keine Chance lässt, sind das keine Gründe für schlechte Urlaubsstimmung. Denn auf Föhr gibt es ein Haus, das Badevergnügen, Sauna & Fitness, Kur, Gesundheit, Thalassotherapie, Kosmetik und Wellness unter einem Dach bündelt: das AQUAFÖHR. 

Im Whirlpool kann man alle Viere von sich strecken und im wohlig warmen blubbernden Wasser relaxen. Bei der Wohlfühl-, Aroma- oder Fußreflexzonenmassage kann man sich so richtig durchkneten lassen. Auf Urlauber, die sich gern gemeinsam mit dem Partner oder der besten Freundin verwöhnen lassen wollen, warten besondere Preisangebote und Verwöhn-Pakete.

Stockmannsweg 1
25938 Wyk auf Föhr
04681/30-48
www.aquafoehr.de 

Wellenbad

Das Meerwasserwellenbad sorgt für Badefreuden bei Groß und Klein. Die Innen- und Außenbecken haben eine angenehme Temperatur zwischen 25 Grad und 35 Grad. Für die ganz Kleinen ist das Kinder-Planschbecken genau das Richtige. Im Außenbecken genießen Sie den einmaligen Blick auf die Nordsee und die Friesische Karibik. Alle 30 Minuten wird der Badespaß zum Erlebnisschwimmen, dann rauschen die Nordseewellen durch das Becken. Ein Whirlpool, Sprudel-Liegen, Schwallduschen und ein Wildwasserkanal runden das Angebot ab.

Beim Gesundheitsschwimmen lassen Sie es ruhiger angehen, täglich können Sie zu verschiedenen Zeiten ohne Wellen Ihre Bahnen ziehen. Und wer es richtig sportlich mag, lässt zwei Mal pro Woche beim Aqua-Jogging die Pfunde purzeln.

Fitness-Studio Auqafit

Das Fitness-Studio im AQUAFÖHR, das Aquafit, hat für jeden Trainingstyp die richtigen Geräte. Das ganzheitliche Konzept des Aquafit berücksichtigt ebenso die medizinisch – therapeutische Versorgung im Sinne der Prävention und Rehabilitation. Hochwertige Trainingsgeräte der zur Zeit wohl innovativsten Marke Technogym und kompetente Betreuung garantieren Anfängern wie fortgeschrittenen Fitnessgästen ein effektives und gezieltes Training auf hohem Niveau. Auf Ihrem persönlichen „Wellness-Key“ wird Ihr Trainingsprogramm mit den individuellen Geräteeinstellungen gespeichert. Überanstrengungen und Fehlbelastungen werden von Anfang an vermieden.

Die Aussicht in die friesische Karibik ist einmalig, genießen Sie bei Ihren Trainingseinheiten den Blick auf die Nordsee und die Halligen.

Weitere Informationen unter der Telefonnummer 04681-3048 und direkt hier.

Sauna

Die vitalisierende Kraft des Wechselspiels aus Wärme und Wasser, Hitze, Dampf und erfrischender Kühlung bringt Ihren Körper, Geist und Seele ins harmonische Gleichgewicht. In der Saunalandschaft des AQUAFÖHR können Sie Ihr Wunschklima wählen.

Im Sole-Dampfbad mit feucht-warmer Temperatur spüren Sie, wie sich langsam die Lungen weiten und die Bronchien beruhigen. Hier werden die Atemwege frei und der Kreislauf entlastet. Heiß wird es in der Finnischen und in der Blockhaussauna im Freiluftbereich, bei der traditionellen Form des Saunabadens.

Die kreislaufschonende Variante bietet das Sanarium. Düfte von heilkräftigen Aromen und Ölen entspannen Ihren Körper, spezielle Farblichteffekte beruhigen die Seele. Das Meerwassertauchbecken, die -dusche und -schwallbrause sowie die Kneippschläuche und -becken sorgen für die Kühlung Ihrer Haut und haben einen guten Trainingseffekt für Ihre Blutgefäße.

Wer es zwischendurch kuschelig warm mag, zieht sich in den Whirlpool oder das Warmwasserbecken zurück - gefüllt mit Nordseewasser - natürlich.

Massagen, Ayurveda etc....

Gesund werden

Schon Hans Christian Andersen schwärmte als Kurgast von der belebenden Wirkung des Reizklimas. Mit Wyk, der einzigen Stadt der Insel, wurde 1819 das erste staatlich anerkannte Heilbad an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste gegründet. Noch heute stehen neben den klassischen Badeurlaubern besonders Kurgäste im Fokus von Föhr. 

Auf der ganzen Insel gibt es eine Vielzahl an Kureinrichtungen, die strengsten Kontrollen unterliegen, um den Besuchern höchste Qualität bei Aufenthalt und Anwendungen zu garantieren. Besonders Patienten mit Atemwegs- und Hautproblemen sowie Allergien und Umwelterkrankungen profitieren von dem besonderen Föhrer Klima und der staub- und pollenarmen Luft. Die Einrichtungen "Klinik Westfalen" und "Nordseeklinik Sonneneck", "Nordseesanatorium Marienhof" und "Reha-Zentrum Utersum" bieten vorwiegend stationäre Kuren, aber auch ambulante Behandlungen an. 

Professionell ausgebildete Fachkräfte sowie erfahrene Ärzte und Therapeuten gehen mit speziell abgestimmten Behandlungspfaden individuell auf die Urlauber ein. Ziel ist es, die Kurtage zu einem ganzheitlichen Gesundheitsaufenthalt werden zu lassen, der nicht nur die Gesundheit fördert, sondern auch für inneren Ausgleich, Gelassenheit und Harmonie sorgt.

Kuranwendungen

Kuren sind gesetzlich anerkannte Heilverfahren, deren Kosten unter entsprechenden Voraussetzungen vom jeweiligen Versicherungsträger übernommen werden.
Privatpatienten gehen wie gewohnt in Vorleistung und erhalten nach der Kur die Kosten erstattet. Gesetzlich Versicherte beantragen in Verbindung mit ihrem Hausarzt  die Kur bei ihrer Krankenkasse.
Bei der ambulanten Präventions- und Rehabilitationskur bestimmen Sie nach Absprache mit Ihrem Hausarzt und Ihrer Kasse den Kurort, die Jahreszeit und die Dauer (zwischen 21 und 28 Tagen). Sie wählen den Badearzt selbst, ebenso Unterkunft und Verpflegung.
Bei der stationären Präventions- und Rehabilitationskur werden alle Kurkosten voll übernommen. Sie leisten lediglich einen Tagesbeitrag, dessen Höhe Sie bei Ihrem Hausarzt erfahren können. Über eine stationäre Kur entscheidet allein Ihr Arzt bzw. der Versicherungsträger. Sobald sie genehmigt ist, haben Sie auch hier bei der Wahl des Kurortes und der Auswahl der geeigneten Klinik ein Wort mitzureden. Die Kuren der Rentenversicherungsträger bilden die Ausnahme.

Von der Anmeldung zur Anwendung:

Die Kurkarte erhalten Sie auf der ganzen Insel bei Ihrem Gastgeber. Damit können Sie eine Reihe von Veranstaltungen und Programmen kostenlos oder ermäßigt besuchen. Der Badearzt erarbeitet einen Kurplan und stellt Ihnen ein Rezept für die Anwendungen aus.  Sie melden sich im Kur- und Thalasso- Zentrum oder in einer der freien Praxen an. Dort erhalten Sie einen Terminplan für Ihre Behandlungen, wenn Sie das Badearztrezept, die Kurkarte und den Kostenübernahmeschein Ihrer Kasse vorlegen.

Kliniken

Klinikum Nordfriesland GmbH Inselklinik Föhr-Amrum

Rebbelstieg 24 · 25938 Wyk/Föhr

Im Krankenhaus Föhr-Amrum in Wyk, werden jährlich ca. 1600 Patienten in der Chirurgie, der Inneren Medizin, der Geburtshilfe und Gynäkologie versorgt. Das Krankenhaus ist modern eingerichtet und wird den Anforderungen an eine Notfall- und Akutversorgung bestens gerecht.

Klinik Westfalen - Reha-Klinik am Meer

Sandwall 25-27 · 25938 Wyk/Föhr
Tel. 0 46 81 - 5 99-0
Fax 0 46 81 - 5 99-499
info@remove-this.klinik-westfalen.net
www.klinik-westfalen.net

Die Klinik Westfalen liegt direkt am feinsandigen Hauptstrand, innerhalb der beruhigten Kurzone und nur wenige Meter von der Fußgängerzone entfernt. Es gibt gemütliche Räumlichkeiten für Fitness, Freizeit und Entspannung, einen Fahrstuhl, ein Hallenbad und eine Sauna. Vom Restaurant genießen Sie den freien Blick auf die Nordsee. Einige Therapien finden am Strand statt.

Nordsee-Fachklinik Sonneneck

Osterstr. 2 · 25938 Wyk/Föhr
Tel. 0 46 81 - 50 01-0
Fax 0 46 81 - 50 01-440
info@remove-this.rehaklinik.net
www.rehaklinik.net

Fachklinik für hämatologisch/onkologische AHB - und Nachsorgemaßnahmen. Die Betreuung der Patienten erfolgt fachärztlich durch ein interdisziplinäres Team aus den Bereichen Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie, Gynäkologie, HNO-Heilkunde und Allgemeinmedizin.

Nordseesanatorium Marienhof

Am Golfplatz 9a · 25938 Wyk/Föhr
Tel. 0 46 81 - 5 88-0
Fax 0 46 81 - 5 88-111
info@remove-this.nordseesanatorium.de
www.nordseesanatorium.de

Die Klinik liegt unmittelbar am Südstrand und hat einen eigenen Strandzugang. Sauna und Solarium, Fitnessbereich, Muskelaufbautraining, Tischtennis etc., großzügiger Freizeitbereich, Outdooraktivitäten, großer ansprechernder Außenbereich mit Ruheliegen, Lese & Ruheräume, freundliche und familiäre Atmosphäre, Tomesa-Therapie, Nordic Walking, Frühsport u.v.m. stehen zur Verfügung. Einzelzimmer (auf Wunsch Doppelzimmer) mit Dusche, WC, TV, Telefon, Radio. Fahrräder werden unentgeltlich gestellt.

Reha-Zentrum Utersum auf Föhr

Uaster Jügem 1 · 25938 Utersum auf Föhr
Telefon-Zentrale 0 46 83 - 6-0
Fax 0 46 83 - 6-364
reha-klinik.utersum@remove-this.drv-bund.de
www.reha-zentrum-utersum.de

Deutsche Rentenversicherung Bund
Das Reha-Zentrum hat folgende Behandlungsschwerpunkte: Krankheiten des Atmungsorgane (Nasennebenhöhlen, Bronchien, Lunge), Onkologische Erkrankungen der Brust, der weiblichen Geschlechtsorgane und der Atmungsorgane, Frauenheilkunde

Die Klinik verfügt über 190 gut ausgestattete Einzelzimmer mit Dusche und WC. 2005 wurde sie vollständig modernisiert. Die schadstoff- und allergenarme Luft und die hervorragenden klimatischen Bedingungen des Nationalparks Wattenmeer bieten beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Rehabilitation. Eine der schönsten Strände der Insel finden Sie direkt vor Ihrer Haustür.

To top